Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

    

    

    

 

"Bildung ist keine Sache, die nach Nutzung ihren Wert verliert."(Montesquieu)

 

Mirijam und DorraMirijam und Dorra Seit 2013 engagiere ich mich ehrenamtlich im Dünja Mädchen-Kultur-Treff in Berlin Moabit. Unter anderem bin ich Bildungs-patin. Eine verantwortungsvolle und gleichzeitig unheimlich bereichernde Aufgabe. Was ist das genau?

 

Eine Bildungspatenschaft ist eine individuelle, längerfristige, (oftmals) ehrenamtliche Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen, ausgerichtet am individuellen Förderbedarf des Patenkindes*.

 

Der Pate ist meist relativ frei in der Gestaltung der Treffen. Je nach vereinbartem Ziel, sowie gegenwärtigem Bedarf reicht das Spektrum in einer Patenschaft von der konkreten schulischen Unterstützung bis hin zum gemeinsamen reflektieren über die Zukunftspläne des Patenkindes.

 

Pate und Patenkind treffen sich meist wöchentlich für ca. 1-2 Stunden, um gemeinsam konkret zu arbeiten, eine kulturelle Veranstaltung zu besuchen oder anderweitig sinnvoll Zeit miteinander zu verbringen.

 

Kontakt:

Mädchen-Kultur-Treff Dünja
Jagowstraße 12
10555 Berlin

Telefon: 030 - 391 05 898

duenja@moabiter-ratschlag.de
Marietta Heuck

 

 

 

  * Damit sind im Folgenden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene gleichermaßen gemeint.